Helgrid Härle

experimentelle Malerei

Kontakt
www.helgrid-haerle.de / helgrid.härle@gmx.de
Hagebuttenstr.32 / 24113 Kiel / Tel: 0431 200 42 42
Vita

Meine Lebensreise begann 1944. Aufgewachsen bin ich in Berlin und habe dort Kunst  (bei Prof.Otto) und Mathematik fürs Lehramt studiert. Seit 1983 lebe ich in Schleswig-Holstein, seit 2002 in Kiel. Nach meiner Pensionierung begann ich wieder intensiv zu malen, besuche Workshops und bin seit 2012 Mitglied der Künstlergemeinschaft Carlshöhe/Eckernförde. Ich habe eine Tochter und zwei Enkel.
Künstlerische Ausbildung ung Fortbildung

1966-1969  Kunsterzieherstudium an der PH-Berlin
1988-1992  Kunstschule ductus, Kiel, Freie Malerei
1997-1999  Kunstschule Blankenese, Grundkurse Grafik,Grundkurse Malerei
1993-1997  Zweimal jährlich Kurse zur Schichtenmalerei nach Liane Collot d.Herbois
1996-1997  Sommerakademie in Seddin (A.Bednarczik), Landschaftsmalerei
2005-2009 Freie Kunstschule Kiel, Biografisches Malen
Seit 2011    vhs Kiel, Akt- und Portraitzeichnen
Seit 2012   Workshops bei Rosita Sengpiel
Ausstellungen, eine Auswahl

( E= Einzelausstellung, G= Gruppenausstellung ):
1969   G   PH-Berlin, Abschlussausstellung der Kunsterzieher
ab 1991 Teilnahme an den Mitgliederausstellungen des Kunstvereins Heide
1991   G   Kreishaus Heide, Werkschau Dithmarscher Künstler
1994   E   Westküstenklinikum Heide, Malerei und Grafik
1995   G   Brömsehaus Lüneburg, "Baltische Künstler stellen aus"
1996   E   Frauenhaus Marne, "Von Frau zu Frau",Malerei
1998   E   Hamburg, Praxis Dr.M.Kaufmann, Malerei und Grafik
2000  E   Meldorf, Domcafe´, Malerei,Grafik,Collage
2002  E    Luisenlund, Haus Unicorn, "Seelenräume",Malerei und Collage
2008  G   Freilichtmuseum Molfsee, Teilnehmer der Sommermalwoche
2009  E   Kiel, Galerie ductus, "Zwischenmalzeit",Malerei
2010  E    +1 Kiel, Galerie ductus, "Unter einem Hut", Malerei  
2012  E    Dauerausstellung im Atelierraum in Carlshöhe/Eckernförde
2012  E    Berlin, Anwaltspraxis Ascher, v. Buttlar, Hoffmann-Baasen
2012  G   Carlshöhe/ Eckernförde, Jahresgemeinschaftsausstellung
2013  G   Carlshöhe/ Eckernförde, Jahresgemeinschaftsausstellung
2014  G   Carlshöhe Jahresgemeinschaftsausstellung „Alles im Quadrat“
2014  G   Carlshöhe  „Ansichtssache Mensch“
2015  G    VHS Kiel „Akt,Figur,Portrait „
2015  G   Rathausvitrinen Eckernförde
2015  E    Kiel,  Physiotherapiepraxis Fenge
2015  G   Carlshöhe/Eckernförde, Jahresgemeinschaftsausstellung „Nachtgedanken“
2016  G    Carlshöhe /Eckernförde, Jahresgemeinschaftsausstellung „Worte an wenden“
2016  E    Schönberg ,Alte Apotheke „Das Leben nennt der Derwisch eine Reise“
2017  E    Kiel, Raphaelkirche „Bilder mit Menschen-Mitmenschenbilder“
2017  E    &1 Kiel, UKSH Bestrahlungszentrum, Malerei                                                                                                                                                                       2017  G  Carlshöhe/Eckernförde, Jahresgemeinschaftsausstellung
Helgrid Härle - künstlerisches Arbeitsfeld
Bisher habe ich in Berlin, Lüneburg, Hamburg, Dithmarschen, Schönberg, Eckernförde und Kiel ausgestellt.
Im Zentrum meiner Malerei steht  (überwiegend) der Mensch.Darum male ich figurativ. Bei meinen vielen Reisen hat mich immer wieder fasziniert, wie verschieden die Menschen auf dieser einen Erde aussehen, wie sich in ihren Gesichtern aber ein gleiches Denken, Fühlen und Wollen ausdrückt.Denn wir sind alle Teil des großen Unternehmens "Menschheit". Für diese Bilder benutze ich häufig Fotos als Vorlage.
Ein weiterer Anlass zur Bildfindung ist für mich die "Innenreise": unterwegs zu sein im Reich der Phantasie,der Archetypen,der Träume.Diese Bilder entstehen so, als ob sie mir selber den Weg zeigen wollen, um zu entstehen.
In einem weiteren Schritt komme ich dann zu Bildern, die "abstrakt" sind, die durch das freie Spiel von Farben und Formen sich entwickeln und einladen, spielerisch die Grenzen gegenständlicher Wahrnehmung zu erkunden.
Ich male meistens mit Ölfarben,weil sie sich lange bearbeiten lassen und eine lebendige Oberfläche haben.
Daneben experementiere ich auch gerne mit Grafiken, die am PC mit dem einfachen Programm Paint entstehen.
"Jedes Kunstwerk ist eigentlich eine Skizze, die erst durch unsere Fantasie vollendet wird." von Sigmund Graff.

Du kennst bestimmt auch

Ingrid Kalcher
2017
Heidrun Kreuziger
2017
Christine Günther
2017
Marlies Biermann
2017
Ursula Dietze
2017
Silke Claußen
2017
Frank Poppner
2017
Uta Masch
2017
Isolde Haberl
2017
Angelika Prüsch
2017
Nach Oben