Ursula Dietze

Skulpturen

Kontakt
Tel. 04881 937 980
Vita
Erlernen der Lebenskunst seit 1944. Medizinstudium in Kiel, Fachärztin für Kinder-und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie, zuletzt in Friedrichstadt.

Seit 1989 skulpturale Gestaltung, Kunstkurse, Ausstellungsbeteiligungen und Einzelausstellungen. 

Seit 2007 Einzelausstellungen und Beteiligung an jurierten Gemeinschaftsausstellungen, -Teilnahme an Kunstsymposium, - Gestaltung eines Kunstprojektes zum Thema Klimawandel / Klimaschutz im Auftrag der Stiftung „BildungsCent e.V.„ Berlin, - „Artist in Parish“ im Rahmen eines Kunstprojektes der Nordkirche zum Lutherjubiläum. 
Ursula Dietze - künstlerisches Arbeitsfeld
Meine Themen verlangen von mir Aufmerksamkeit und Offenheit für das Wahrnehmen auch des scheinbar Unbedeutenden, den Mut zum Hinschauen und den Mut, auch Unbequemes oder Dunkles oder Verborgenes sichtbar zu machen. 

Ich lasse bei meinen Skulpturen Ton und Fundmetall zusammenarbeiten um meinen Gedanken künstlerischen Ausdruck zu verleihen.
Objektbeschreibung

"Frage zum Wesen der Vollkommenheit" - Die Drahtergänzungen an den drei Keramiktorsi in Form des Kopfes bei der Ersten, die fehlenden Brüste ersetzend bei der Zweiten und schließlich als Arm werfen die Frage auf, ob Vollkommenheit tatsächlich eine Frage der Vollständigkeit der sichtbaren Attribute ist!
"Klage" - Sowohl die Haltung des so gefundenen Eisenanteils, als auch die keramischen Teile der Skulptur mit der dramatischen Farbgebung  durch einen speziellen Grubenbrand  lassen Klage sichtbar und fühlbar werden.
"Opfer" - Die einschränkende und bedrängende, oft lähmende Situation, die Opfern widerfährt, will das Gitter (so deformiert gefundenes Stück Baustahlmatte) zeigen.
"Ungewiss" - Ein wohlgestaltetes Haus, allerdings auf Stelzen, jedoch mit einer sicheren Treppe zum Eingang führt  durch den gegenüberliegenden Ausgang, ohne Treppe ins Unbekannte, Ungewisse, der Ausgang unseres Lebens ist ungewiss!

Du kennst bestimmt auch

Katrin Peifer
2017
Jana Zouari
2017
Barbara Müller
2017
Ingrid Sach
2017
Sabine Stanjek
2017
Ute Kramer
2017
fognin
2017
Fatemeh Alizadehnia
2017
Frank Poppner
2017
Joachim Libuda
2017
Nach Oben